S. Daniele Comboni

San Daniele Comboni

Er ist in 1831 in Limone geboren, war er den Gründer der Comboni Institute, wurde er am 17. März 1996 von Papst Johannes Paul II in der Peterskirche zu Rom selig gesprochen und am 5. Oktober 2003 heiliggesprochen.

Comboni Missionarwerk, gut in sein Motto: „Africa durch Africa zu retten“ dargestellt, ist noch heute etwas außerordentlich.

Um sein Leben besser zu erkennen und um sein Geburtshaus zu besuchen, kann man nicht eine Besichtigung des Comboni Tesol Zentrum fehlen.
 

Eucharistie und Mission

Johannes Paul II
Botschaft von Johannes Paul II anlaßlich des Weltmissionstages 2004.

Dieser Durst nach dem Heil der Seelen wurde stets auch von den Heiligen empfunden: Denken wir beispielsweise an die heilige Therese von Lisieux, die Schutzpatronin der Missionen, oder an Bischof Comboni, den großen Apostel Afrikas, den ich im vergangenen Jahr zu den Ehren der Altäre erheben durfte.
Die gesellschaftlichen und religiösen Herausforderungen, denen die Menschheit unserer Zeit gegenübersteht, regen die Gläubigen zu einem neuen missionarischen Eifer an. Ja, es ist notwendig, die Mission »ad gentes« wieder mutig aufzunehmen, ausgehend von der Verkündigung Christi, des Erlösers jedes Menschen.