Mille Miglia 2017 von 18 bis 21 Mai

 

Es war Enzo Ferrari
" das schoenste Rennen der Welt " nannte



 
 

 

 

 

Mille Miglia - die legendären tausend Meilen von Brescia nach Rom und zurück.

Das berühmte Rennen wurde 1927 zum ersten Mal ausgetragen und führte auf knapp 1600 km über öffentliche Straßen. 

Der Kampf zwischen Mensch und Maschine war von Anfang an eine Domäne für italienische Fahrer und Autos: Alfa Romeo beherrschte das Geschehen vor dem Krieg, Ferrari nach 1947.
 

Schon damals kannte die Begeisterung der Rennfahrer und Zuschauer keine Grenzen.

Und daran hat sich bis heute nichts geändert. Nach der Wiederbelebung des legendären Rennen 1977 zieht die Mille Miglia storica jedes Jahr Millionen Menschen in ihren einzigartigen Bann.

Nach dem Start in der Via Venezia in Brescia führt die Strecke vorbei am Gardaseezum Streckenziel Bologna.